Das jährliche lokale Konzerthighlight begann im Jahre 2005 mit der Idee von Musikern ein kleines Konzert zu veranstalten, um Ihren Familien und Bekannten Ihr Können zu präsentieren und nicht nur im Probenraum zu spielen. So traf man sich im November 2005 im Speicher am Katharienenberg mit 100 - meist verwandten- Gästen. Schon im Jahr darauf wagte man den Schritt in die Öffenlichkeit und seitdem ist die Stralsunder Musikernacht nicht mehr aus den Stralsunder Veranstaltungskalender wegzudenken.

Immer im November kann man sich in der Alten Brauerei auf erstklassige handgemachte Musik freuen. Am Freitag nutzt die junge Generation die Möglichkeit sich einem breiten Publikum unter professionellen Bedingungen vorzustellen.
Der Samstag steht ganz im Zeichen der „alten Hasen“. Eine gelungene Mischung aus Profimusikern und engagierten Amateuren sorgt für einen erlebnisreichen Abend mit unterschiedlichsten Musikrichtungen. Vom groovigen Hard – Rock alter Schule über Ostrock bis hin zu aktuellen Pop-Rock Songs.

 

Stralsunder Musikernacht 2019

Am Samstag 16.11. werden die Bands Project Nova, Uran, Bluesrausch, Albatros und Freunde sowie Lebenszeit mit einem bunten Musikmix in der Alten Brauerei richtig einheizen.
In diesem Jahr verabschiedet sich Peter Rohde „von den Brettern, die die Welt bedeuten“ und wird mit Albatros und Freunden sein letztes Konzert geben.
Albatros – eine wahre Institution der Stralsunder Musikerszene gründete sich 1978. Nach diversen Auszeichnungen in den 80er Jahren, sowie dem Rockmusical „Cyrano“ und Rockoper „Rosa Laub“ am Stralsunder Theater, spielte die Band nach der Wendezeit in neuer Besetzung. Die Ausrichtung verlagerte sich von Rock in Richtung Pop, Schlager & Oldies und Albatros machte sich als Tanzband in der Region einen Namen. Mit den Bandmitgliedern Michael Schwabenthal und Birger Neuhaus und weiteren Musikerfreunden gibt Peter Rohde nun sein letztes Konzert. Als special guest wurde Michael Heiderich aus Dresden, Albatros-Bandmitglied von 1980 bis 1986 mit seiner Band Kurzhaarschnitt eingeladen. Leider wurde der Auftritt kurzfristig aus persönlichen Gründen abgesagt, so daß kurzfristig ein Newcomer bei der Stralsunder Musikernacht gesucht und gefunden wurde. So spielt in diesem Jahr erstmalig SaWeCo.Die Band wurde bereits im Jahr 2009 gegründet und spielen u.a. Hardrock – Cover von Metallica, ACDC, Billy Idol, ZZ Top, Krokus aber auch Cover von Dire Straits, Udo Lindenberg, Eric Clapton. Auch wenn die Band letztmalig in dieser Konstellation auftreten wird, sind wir uns sicher, dass sie in den nächsten Jahren unter anderen Namen in Stralsund von sich Reden machen werden.


Mit dem Konzertabend der Stralsunder Nachwuchsbands am Freitag startet das Musikerwochenende. Neben vielen Sponsoren ermöglicht in diesem Jahr auch eine Unterstützung der Hansestadt Stralsund die Förderung der jungen Musiker über den Konzertabend hinaus. Den Auftakt geben lautstark die Kids der Stralsunder Trommelschule, gefolgt von Red Monkeys, Energie Check, Kyle und Rezeptfrei, alle geben Hits aus dem Genre Rock & Pop zum Besten. Ebenfalls wird Jane Zorn auftreten, die bereits im vergangenen Jahr mit ihrer Stimme beeindruckte. Zum Abschluss des Abends wird Million Fellas auf der Bühne stehen und mit ihrem Alternative Rock den Saal so richtig zum Kochen bringen.
Also freuen wir uns auf ein Wochenende vollgepackt mit handgemachter Musik vom groovigen Hard – Rock alter Schule über Ostrock bis hin zu aktuellen Pop-Rock Songs.

 

Tickets

 Tickets: Freitag 5,- € zzgl. VVK-Geb. in allen bekannten Vorverkaufsstellen
Samstag: Stehplatzkarten ab 13,- € zzgl. Geb. sind im Servicecenter Störtebeker Braumanufaktur, Goldschmiede Thomas Schulz, Ostsee-Zeitung Servicecenter, in der Tourismuszentrale Stralsund sowie bei allen Reservix angeschl.VVK-Stellen erhältlich. Die Sitzplatzkarten sind fast ausverkauft und nur in der Goldschmiede Schulz in der Mühlenstraße erhältlich.

 

 

 

Musikernacht 2009

 

Musikernacht 2011

Musikernacht 2014 - 10-jähriges Jubiläum